Was ist eine Stimmstörung (Dysphonie)?

Ihre Stimme klingt piepsig, heiser oder krächzend? Vielleicht bricht Ihre Stimme manchmal sogar ganz ab oder klingt schnell sehr kraftlos? Sie verspüren ein Trockenheitsgefühl, ein Kratzen oder einen Klos im Hals?

 

 Die Ursachen für eine Stimmstörung können vielseitig sein. Es können organische oder medizinische Faktoren eine Rolle spielen aber auch negative Angewohnheiten oder eine extreme Belastung der Stimme können eine Stimmstörung hervorrufen. Psychische Komponenten oder hormonelle Veränderungen sind auch nicht auszuschließen. Je nach Diagnose wird in der Therapie an Wahrnehmung, Haltung, Atmung, an der physiologischen Stimmgebung und am ökonomischen Stimmgebrauch gearbeitet. Eine wichtige Komponente der Therapie stellt auch die Beratung dar, die einen verbesserten Umgang mit der Stimme im Alltag bringen soll.