Was ist Poltern bei Kindern?

Ihr Kind spricht viel zu schnell, vermischt Wörter und Inhalte und kann keine Kernaussagen treffen? Es erzählt viel und lässt Sie gar nicht mehr zu Wort kommen? Sie können den Inhalt oft nicht versehen, weil alles durcheinander ist?

 

Poltern gehört zu den Redeflussstörungen. Die Ursachen von Poltern sind bis heute nicht ausreichend erforscht, Faktoren wie z.B. Vererbung können eine Rolle spielen. Beim Poltern fehlt die Sprechkontrolle. Das Sprechen ist viel zu schnell, überhastet und undeutlich. Auch die Gesprächsstruktur fehlt, das Gesagte ist durcheinander und die Hauptinformation kann oft nicht übermittelt werden. Eine Therapie kann deutliche Verbesserungen erzielen, so wird vor allem an der Wahrnehmung, der Sprechkontrolle und an der Korrektur des Gesagten gearbeitet.