Was bedeutet eine Sprachstörung bei Kindern mit Behinderung?

Im Rahmen einer angeborenen oder erworbenen geistigen Behinderung können Probleme in den unterschiedlichen sprachlichen Bereichen bestehen (Sprachstörungen). Ebenso können die basalen Funktionen betroffen sein. Je nach Symptomatik (abhängig von Syndrom und Ausprägung) wird am Schlucken, an der Mundmotorik, am Sprachverständnis, an Wortschatz, an Grammatik, an der Aussprache und an der Schriftsprache gearbeitet. Teilweise werden auch unterstützende Gebärden oder Kommunikationsgeräte mit in der Therapie verwendet. Mittels logopädischer Therapien können sprachliche Einschränkungen, welche durch unterschiedlichste Behinderungen hervorgerufen werden, minimiert werden.